SKETCH HISTORY

HISTORISCHE SKETCH-COMEDY
Produzent | HPR Bild&Ton, Warner Bros.
Sender | ZDF

 2015

„Sketch History – Neues von gestern“ ist die neue Sketchcomedy rund um das Thema Weltgeschichte. In zehn knapp halbst√ľndigen Folgen nimmt die Sketchcomedy den Zuschauer mit auf eine unterhaltsame Reise durch die Geschichte der Menschheit. Die Reise geht von den Urzeitmenschen √ľber die Renaissance, die wilden 70er bis hin zum Mauerfall. Die letzten Minuten im Bunker 1945 werden genauso beleuchtet wie die Hintergr√ľnde des Kennedy-Attentats oder die Umst√§nde, die zur Meuterei auf der Bounty f√ľhrten.
„Sketch History – Neues von gestern“ zeigt in einer wahren Bilder- und Kost√ľmschlacht, wie Geschichte zu dem wurde, was sie niemals war. Zeigt, dass hinter Kennedys ber√ľhmtem G√§nsehaut-Satz „Ich bin ein Berliner“ eigentlich nur ein Tippfehler steckt. Und dass ganz nebenbei die Welt an den Rand eines Atomkriegs geriet, weil dem amerikanischen Pr√§sidenten pers√∂nliche Ferkeleien wichtiger waren als die Schweinebucht. Die einzelnen, immer bildopulenten Sketche springen, verbunden durch auff√§llige Animationen, wild durch die Epochen und zeigen, auch dank Special Effects, Maske, Kost√ľm, CGI, die wirklich wahre Geschichten hinter der Weltgeschichte.

Hochkarätige Schauspieler und Comedians

Ein Ensemble hochkar√§tiger Schauspieler und Comedians schl√ľpft bei „Sketch History – Neues von gestern“ in die Rollen von Johanna von Orleans, Joseph Goebbels, C√§sar und vielen anderen: Max Giermann („Switch“), Matthias Mattschke („Pastewka“), Antoine Monot, Jr. („Ein Fall f√ľr Zwei“), Valerie Niehaus („Der R√ľcktritt“), Isabell Polak („Vaterfreuden“), Judith Richter („Two funny“), Alexander Schubert („heute-show“), Holger Stockhaus („Ladykracher“, „Meuchelbeck“) und Carsten Strauch („G√∂tter wie wir“) bilden das feste Ensemble. Einen Gastauftritt als sadistische Folterfrau hat Bettina Lambrecht („Bettys Diagnose“). Und die Alleswisser-Stimme von Bastian Pastewka kommentiert das lustige Weltgeschehen aus dem Off.

Im Sommer 2015 wurden zehn Folgen in Nordrhein-Westfalen und Budapest gedreht. Regie f√ľhren Tobi Baumann („Gespensterj√§ger“, „Vollidiot“, „Zwei Weihnachtsm√§nner“) und Erik Haffner („Pastewka“, „Ladykracher“, „C.I.S.“) Produzent ist HPR Bild & Ton zusammen mit Warner Bros. Deutschland, ausf√ľhrender Producer und Headwriter ist Chris Geletneky („Pastewka“, „Ladykracher“, „Wolfgang & Anneliese“). (Quelle:¬†zdf.de)

PRESSESTIMMEN

[…]¬†Die Qualit√§t der B√ľcher setzt sich fort in der Inszenierung von Tobi Baumann und Erik Haffner sowie im so gro√üen wie gro√üartigen Ensemble […]¬†Sketch History¬†nimmt den Zuschauer mit auf eine Zeitreise durch die Geschichte der Menschheit. Verbunden durch markante Animationen und h√ľbsch selbstironische Off-Kommentare von Bastian Pastewka springt das Format durch die Jahrtausende, Renaissance, Steinzeit, Mauerfall, Kennedy-Attentat, es geht hin und her, her und hin, in einem f√ľr deutsche Comedy beachtlichen Tempo. Jede Folge ist „nur“ knapp¬†25¬†Minuten lang – aber die sitzen. Als Pastewka sich mit einem knappen „Guten Abend“ verabschiedet, denkt man sich: Wie, tats√§chlich schon vorbei?¬†Schade.
[s√ľddeutsche.de]

 2016

Im Herbst 2016 startet¬†die zweite Staffel von „Sketch History“.
Im Sommer wurden 10 neue Episoden des erfolgreichen Sketchformates in Budapest abgedreht.